Die Knoblauchrevolte Die Knoblauchrevolte

Das Jahr 1987 in China. Die Bauern der Provinz Gaomi haben die Felder voll mit erntereifem Knoblauch. An sich gut, denn schließlich leben sie davon. Nur in diesem Jahr läuft alles schief. Die staatlichen Stellen weigern sich nämlich, die Ernte abzunehmen.

Man hat völlig falsch geplant, in die eigenen Taschen gewirtschaftet und so gibt es derart viel Knoblauch, dass der ganze Kreis auf seiner Ernte sitzenbleibt. Im China dieser Zeit ist das für die meisten Bauern existen[......]

weiterlesen … >>

Verlag gesucht?

Sie haben ein Buch geschrieben und suchen nun einen Verlag? Das ist nicht ganz einfach, die großen etablierten Verlage wollen in der Regel keine unverlangt eingesandten Manuskripte, ja beachten sie nicht einmal.

Sind Sie also nicht ohnehin schon berühmt, haben Sie wenig Chancen einfach so einen Verlag zu finden. Vielleicht können wir Ihnen helfen, denn das Team von der-buchleser.de hat die Kontakte die Sie brauchen.

Melden Sie sich einfach per Email bei uns: info@der-buchleser.de

Über diese Seite ...

Auf dieser Website werden Rezensionen der verschiedensten Bücher veröffentlicht. Die jeweiligen Autoren haben die Bücher gelesen und verfassen die Rezensionen nach ihrem eigenen Gutdünken.

Das Ergebnis dieser Rezensionen stellt somit die subjektive Meinung des jeweiligen Autors dar. Diese wird nicht vom Betreiber der Seite beeinflusst und erst recht nicht von den Verlagen. Zu jeder Rezension gibt es einen Link zu einem oder zu mehrern Onlinehändlern die die Bücher führen. Diese Links sind jeweils separat gekennzeichnet und werden von der Redaktion automatisch eingefügt

Haben Sie Fragen zum Portal, melden Sie sich einfach per Email bei uns: info@der-buchleser.de

News

Die Frankfurter Buchmesse 2013 – ein Rückblick

Jeder der auch nur irgendwie mit Büchern, Verlagen oder Literatur zu tun hat, dürfte sie kennen. Die Buchmesse, die jedes Jahr im Oktober in Frankfurt stattfindet. So auch dieses Jahr wieder, zwischen dem 9. und 13. Oktober.

Fünf Tage lang ging es wieder um Bücher und Medien. Mehr als 9000 Journalisten kamen nach Frankfurt, darunter im Vergleich zum letzten Jahr 17 Prozent mehr aus dem Ausland. Das belegt die steigende internationale Relevanz der Messe.

Es waren etwa 7300 Aussteller aus 100 Ländern vertreten, was die Veranstaltung zur größten ihrer Art weltweit macht[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

“BuchWien 12″ eröffnet

Am 21. November 2012 wurde die internationale Buchmesse “BuchWien 12″ durch den Hauptredner Carl Djerassi eröffnet. Die internationale Buchmesse ist die größte Einzelveranstaltung der Branche in Österreich.

Um 19.00 Uhr wurde die Messe zunächst für Vertreter der Presse und geladene Gäste eröffnet, während die Tage vom 22. bis 25. November für das Publikum aus aller Welt freigegeben sind.

Der Präsident des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels (HVB) sprach in seiner Eröffnungsrede über die verhalten positive Entwicklung des österreichischen Buchmarktes, aber[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

Die schönsten deutschen Bücher 2012

Die „Stiftung Buchkunst“ vergab insgesamt 25 Büchern den Titel “Die schönsten deutschen Bücher 2012″. Als Kriterien dienten Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung der Bücher.[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

E-Books billiger als Print

E-Books sind auf dem Vormarsch. Ein Grund dafür sind sicher die Preise. Für ein E-Book müssen im Schnitt ca. 18 Prozent weniger als für gedruckte Ausgabe bezahlt werden.
Nach einer Auszählung des Börsenblatts liegen die 20 E-Books im Belletristik-Ranking im Schnitt 19 Prozent unter dem Verkaufspreis der jeweils billigsten Printausgabe.[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

Neuer E-Book-Reader

Die Angebotspalette an E-Book-Reader ist um einen Kandidaten reicher. Der neue E-Book-Reader Liro Ink liegt in den Buchhandlungen zum Verkauf bereit.
Er ist nur 200 Gramm leicht, verfügt über ein 6-Zoll-Digital-Ink-Display und einen internen Speicher von 4 GB.[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

Belletristik & Unterhaltung

Die Knoblauchrevolte

Die Knoblauchrevolte

Das Jahr 1987 in China. Die Bauern der Provinz Gaomi haben die Felder voll mit erntereifem Knoblauch. An sich gut, denn schließlich leben sie davon. Nur in diesem Jahr läuft alles schief. Die staatlichen Stellen weigern sich nämlich, die Ernte abzunehmen.

Man hat völlig falsch geplant, in die eigenen Taschen gewirtschaftet und so gibt es derart viel Knoblauch, dass der ganze Kreis auf seiner Ernte sitzenbleibt. Im China dieser Zeit ist das für die meisten Bauern existen[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

Kinder- & Jugendbuch

Abaton – Im Bann der Freiheit

Abaton – Im Bann der Freiheit

“Im Bann der Freiheit” ist der dritte und letzte Teil der Abaton-Triologie. Nachdem ich von den ersten beiden Bänden begeistert war, musste ich natürlich auch diesen lesen.

Die drei Hauptcharaktere Edda, Linus und Simon werden diesmal, durch einen Unfall von Linus, von ihm getrennt. Er hat sich geopfert um seine Freunde retten zu können, und wird dabei selbst schwer verletzt. Doch Olsen findet ihn und bringt ihn in ein Krankenhaus, w[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

Haus, Heim & Garten

Mit dem Mond durchs Gartenjahr 2014

Mit dem Mond durchs Gartenjahr 2014

Der Mond beeinflusst unser Leben, so lernen wir es schon in der Schule. Vorausgesetzt wir haben beim Thema Ebbe und Flut aufgepasst. Aber nicht nur die Gezeiten und gelegentlich unser Schlafverhalten wird vom Mond beeinflusst, sondern auch das Leben der Pflanzen und zwar ganz erheblich.

So verwundert es nicht, dass die Menschen schon seit Urzeiten den Stand des Mondes beachten wenn sie säen und ernten. Erst im Zuge der industriellen Landwirtschaft,[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

Kochen & Genießen

Gabel statt Skalpell,

Gabel statt Skalpell,

Gesunde Ernährung ist bei uns in Deutschland schon seit vielen Jahren ein beliebtes Modewort. Was nicht alles gesund sein soll, vom Gemüse über Fertigprodukte bis zu Pillen und Tropfen. “Gesund” ist zu einem Schlagwort geworden, dessen sich die Werbung der Konzerne ebenso bedient wie der strenge Veganer.

Aber was ist denn nun wirklich gesund und warum? Dieser Frage sind international renommierte Ernährungswissenschaftler und Mediziner nachgegangen und die Fakten die[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

Reise & Länder

Brasilien. Der Traum vom Aufstieg

Brasilien. Der Traum vom Aufstieg

Brasilien ist mit seinen über 8,5 Millionen Quadratkilometern Fläche und über 192 Millionen Einwohnern ein riesiges Land. Der flächenmäßig fünftgrößte Staat der Erde schickt sich zudem an, eine der Großmächte dieses Planeten zu werden.

Das allerdings schon seit geraumer Zeit, irgendwie geht dann im entscheidenden Moment doch wieder nichts voran. Irgendwie ist das Land und seine Leute für Aussenstehende sehr schwer zu verstehen und selbst Europäer di[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

Sach- & Fachbuch

ABBA Backstage

ABBA Backstage

Es gibt viele Kultbands die Musikgeschichte geschrieben haben. Eine sticht allerdings auch Jahre nach ihrer Zeit noch hervor und zwar ABBA. Seit sie mit Waterloo im Jahre 1974 den Eurovision Song Contest in Brighton gewannen, sind sie für Generationen ein fester Bestandteil ihres musikalischen Weltbildes.

Welthits wie Mamma Mia, Dancing Queen, Thank You for the Music oder Super Trouper scheinen völlig unabhängig von Generation und Musikgeschmack einfach jeden zu beg[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

Spiel & Spass

Süße Laternen für Mädchen

Süße Laternen für Mädchen

Jedes Jahr tut sich in Städten und Dörfern an einem bestimmten Tag im Jahr durchaus Sonderbares. Lange glühende Schlangen, bestehend aus vielen kleinen Lichtern, winden sich, von fröhlichen Liedern begleitet, durch die Straßen. Es ist der Martinstag am 11. November.

Neben diversen weiteren Bräuchen an diesem Tag sind es vor allem die Laternenumzüge, die Kinder aller Altersklassen immer wieder begeistern. Jedes Kind hat seine eigene Later[......]

weiterlesen … >>

kommentieren ... >>

Internes, Externes und alles andere

Befreiende Ekstase

Ich bin wie ein Schrei in dunkler Nacht
Aus dem Fenster einer Kerkerzelle.
Wie der Marquis de Sade es gemacht,
Führ ich ein Leben auf der Schwelle,
Auf Messers Schneide…
Wann immer ich mich für den Wahnsinn entscheide,
Weiche ich dem Schmerz aus,
Der dem Wahnsinn entspringt.
– Es juckt mich des Schöpfers Laus,
Während der Teufel in meinem Kopf ekstatische Lieder singt.

Christoph Gross

kommentieren ... >>