Kratzat

„Die Überraschung kam direkt aus dem Grab. Er stand an einer der Kassen, kramte in seinem Geldbeutel nach kleinen Münzen und lächlte die Kassiererin entschuldigend an. ‚Ich hab’s gleich.‘ Evelyn stockte der Atem. Sie starrte ihn unhöflich an, obwohl sie doch ein paar Jahre azu alt zum Starren war. Für einen Augenblick stand alles still.

Hausmarke

Wenn man die Zutatenliste manche Fertigprodukte liest, kann einem ganz schwindlig davon werden, mal ganz abgesehen davon, was alles drin sein kann, was nicht gelistet werden muss. Und dabei sind die Lebensmittel am meisten von den ellenlangen Zutatenlisten bzw. den nicht so gesunden Zutaten betroffen, die wir mit Genuss verbinden, Schokolade, Nussnougat-Creme, Chips usw. Dabei

Himmel, Herrgott, Sakrament. Auftreten statt austreten

„Und stimmt der Satz des Bamberger Erzbischof Ludwig Schick, die Kirche müsse mit Jesus gehen und nicht mit dem Zeitgeist? Woher weiß er, wie Jesus heute den Zeitgeist einschätzen würde? Vielleicht würden wir Überraschungen erleben?“ Dieser Satz von Rainer M. Schießler bringt auf den Punkt, woran die katholische Amtskirche „krankt“: Starrsinn, Beharren auf „das haben

Das gläserne Klavier

Zwei Schwestern, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Elfrieda von Riesen, genannt Elf, ist eine gefeierte und begnadete Konzertpianistin und verheiratet mit dem Mann, der sie liebt. Yolandi, genannt Yoli, hat zwei Kinder von zwei verschiedenen Vätern und steht gerade mitten in einem Scheidungskrieg. Ein erfolgreiches Leben steht einem Leben gegenüber, das man hinlänglich als

Hector und die Suche nach dem Paradies

Romane von Francois Lelord über Hector, den Psychiater, gibt es inzwischen sieben Stück, den neuen „Hector und die Suche nach dem Paradies“ mitgezählt. Sie zeichnen sich alle durch eine einfache und doch gehobene Sprache aus, der Inhalt ist gehoben, der Satzbau ziemlich einfach, was den Reiz dieser Bücher ausmacht. Hector ist ein Mann, der sich

Quantum Dawn

„Denver riss die Tür auf. Im nächsten Augenblick wurde er niedergestoßen, die Dielen vibrierten unter der Wucht seines Aufpralls“ Ein großer Fehler, aber wer schafft es schon, einem Profikiller zu entkommen? Seine Leiche landet im Park, ein weiterer Todesfall in der Finanzwelt. Neben den vielen Selbstmorden in letzter Zeit. Die Scotland-Yard-Polizistin Rebecca Winter ist verzweifelt.

Die längste Nacht

Vita ist 17, hat gerade ihr Abi gemacht und macht sich nun mit ihren Freunden Trixie und Danilo und einem alten VW-Bus, den die drei liebevoll hergerichtet haben auf zu einer Fahrt quer durch Europa. Zu ihren Eltern hat Vita – eigentlich Viktoria – ein eher gespaltenes Verhältnis. Sie lebt eher neben ihren Eltern her,

Das Lebensenergie-Kochbuch

„Wir erhalten unsere Lebensenergie aus Pflanzen“. Diesen Satz findet man ganz am Anfang des Buches. Ruediger Dahlke propagiert bei seiner „Lebensenergie-Ernährung“ vollwertige (im Sinne von biologisch angebaut), frische, pflanzliche Nahrung ohne jegliche tierischen Produkte. Im Buch, das eigentlich ein Kochbuch sein soll – erklärt Dahlke in einem theoretischen Teil, warum diese Ernährung die einzig richtige

Selbst räuchern

Schon wieder ein Buch übers Räuchern? Ja, schon wieder, aber dieses Mal ganz anders. Hier geht es nämlich nicht um das Verräuchern von Pflanzenstoffen sondern um das Haltbarmachen von Fisch und Fleisch. Das Produzieren der eigenen Lebensmittel liegt nämlich voll im Trend, zumindest für diejenigen die Platz und Zeit dafür haben. Neben dem Anbau von