Hands on Yoga

Dieses Buch richtet sich speziell an interessierte Yogalehrer, die ihre Schüler, durch sogenannte Hands on‘, tiefer in die Yogastellungen führen möchten. Durch Hands on‘, also einen direkten Körperkontakt kann der Lehrer den Schüler bei der Praxis unterstützen, indem er die Ausrichtung der einzelnen Stellungen optimiert und so den Schüler tiefer in die Haltung führt.

Obwohl ich weder Yogalehrerin bin noch professionell Yoga praktiziere, habe ich mir dieses Buch zugelegt, in der Hoffnung davon profitieren zu können – und ich wurde nicht enttäuscht. Durch die genauen Vorgaben, in welche Richtung der Lehrer Hand anlegen, schieben, ziehen oder Druck ausüben soll, konnte ich meine eigene Praxis präzisieren.

Auf den ersten Blick mag der Inhalt vielleicht etwas enttäuschend wirken, da das Buch zum überwiegenden Teil aus Bildern besteht und mit sehr wenig Worten auskommt. Was für den Anfänger sicher ungeeignet ist, kann dem fortgeschrittenen Yoga-Praktizierenden jedoch wertvolle Orientierungshilfe bieten. Auch Yogalehrer, die an der Kunst der Hands on‘ interessiert sind, kommen hier sicher voll auf ihre Kosten.

In dem Buch der Yogalehrerin Nadezhda Georgieva finden sich Abbildungen von über 160 Asanas (Yogastellungen) und deren Abwandlungen, mit knapp 500 Hilfestellungen. Durch die präzisen Bilder und grafischen Unterstützungen wird auf einen Blick ersichtlich, wie die einzelnen Körperteile ausgerichtet werden müssen. Aber nicht nur auf eine breit gefächerte Auswahl an Übungen und Assists legt die Autorin wert, als Grafikdesignerin hat sie ein überaus modernes und peppiges Design für ihr Buch ausgewählt, das zwar bestimmt nicht jedermanns Geschmack treffen wird, aber dafür sicherlich einzigartig ist.

Die einzelnen Übungsanleitungen sind für eine bessere Übersicht in folgende Abschnitte eingeteilt: Berghaltung, Grundhaltungen, Hund & Drehen, Vorbeugen & Drehungen, Drehungen, stehende Asanas, Zentrum, Armbalancen, Umkehrhaltungen, Sonnengruß, Rückbeugen, Spagat und Entspannung. In den kurzen Einführungen fasst die Autorin knapp die wichtigsten Informationen für Yogalehrer zusammen und geht darauf ein, auf welche Besonderheiten es bei den jeweiligen Assists ankommt und wie man dem Schüler am effektivsten mit den Hands on‘ begleiten kann.
Ebenfalls findet sich im Buch eine kurze Erläuterung der wichtigsten Atemtechniken im Yoga sowie eine Kurzvorstellung der Personen, die als Model für die Bilder mitwirken durften.

Die gebürtige Bulgarin Nadezhda Georgieva ist ausgebildete Yogalehrerin und Grafikdesignerin. Als sie im Unterricht derart stark von der Hands on‘-Praxis profitierte, entschloss sie sich diese Assists selbst in ihren Unterrichtsstil mit aufzunehmen und darüber hinaus für alle Interessierten dieses Werk als handliche Übersicht über die wichtigsten Hilfestellungen zu fertigen.

Für mich ist dieses Buch eine wahre Bereicherung und ich empfehle es nicht nur Yogalehrern, die mehr über die Hands on‘ erfahren wollen, sondern jedem, der seine Praxis vertiefen möchte. Für Anfänger dagegen ist dieses Werk mangels Beschreibungen der einzelnen Asanas wohl eher nicht geeignet, sie sollten sich vorab ein Grundlagenbuch über Yoga zulegen.
ISBN-10: 3939272051, ISBN-13: 9783939272052
Nadezhda Georgieva: Hands on Yoga
Synergia, 2010, 172 Seiten, Format: 26,6 x 22 x 1,6 cm
ISBN-10: 3939272051, ISBN-13: 9783939272052

No Comments

Post a Comment