Worte der Kraft

366 Zitate aus „Ein Kurs in Wundern“, ausgewählt und interpretiert von Chuck Spezzano, einem der bekanntesten spirituellen Lehrer der Welt.

„Ein Kurs in Wundern“, über dieses Buch stolpert man immer wieder, wenn man sich mit spirituellen Büchern auseinandersetzt. Nicht wenige spirituelle Lehrer haben dieses Buch gelesen und daraus ihre Lehren entwickelt. Möchte man allerdings das Original von „Ein Kurs in Wundern“, dann tut man sich schwer. Ich habe jedenfalls noch keine deutsche Original-Ausgabe gefunden. Deshalb habe ich mir Chuck Spezzanos Buch „Worte der Kraft“ zugelegt, um zumindest in „Ein Kurs in Wundern“ einmal reinzuschnuppern.

Chuck Spezzano hat „Ein Kurs in Wundern“ nachhaltig beeindruckt, wie er im Vorwort schreibt. Bis heute ist dieses Buch seine Inspirationsquelle. Mit seinem Buch möchte er allerdings das Original nicht ersetzen, Chuck Spezzano möchte „einfach eine weitere Möglichkeit bieten, die in Ein Kurs in Wundern vorgestellten Prinzipien der Heilung anzuwenden“.

Vor ungefähr sechs Jahren hat Chuck Spezzano begonnen, Worte aus „Ein Kurs in Wundern“ in seine Heilarbeit einfließen zu lassen, und hat damit erstaunliche Erfolge erzielt. Und so hat er 366 ausgewählt, sozusagen für jeden Tag eines Jahres, ein Zitat, und macht sie allen in seinem Buch zugänglich.

Und so besteht dieses Buch natürlich zum überwiegenden Teil aus den Worten der Kraft. Aber Chuck Spezzano lässt die Leser, die damit arbeiten wollen, nicht alleine. Am Anfang erklärt er ganz genau, wie man mit diesen Worten der Kraft arbeiten und so zur Heilung erlangen kann. Es reicht nicht, diese Worte nur zu lesen, die „Worte der Kraft“ sollen mit großer Entschlossenheit gesprochen werden, während man sein Problem, die Person oder die Situation, um die es geht, vor sich sieht.

Die Anleitung selbst ist nicht besonders umfangreich, sie ist auch nicht – wie die Worte der Kraft selbst – mit dem Kopf zu verstehen, man muss sich schon mit dem Herzen darauf einlassen.

Zu jedem Wort der Kraft, das aus einem einzigen Satz besteht, gibt es die dazugehörige Textstelle aus „Ein Kurs in Wundern“ und Chuck Spezzanos Erläuterung. Von Menschen, die „Ein Kurs in Wundern“ kennen, weiß ich, dass das Buch nicht leicht zu verstehen ist. Und genauso verhält es sich mit „Worte der Kraft“. Die Zitate und auch die Erläuterungen sind nicht immer einfach zu verstehen, jedenfalls nicht mit dem Verstand. Aber lässt man sich darauf ein, erschließt sich einem immer mehr die Intention.

Wer sich noch nie mit dem Spiegelgesetz oder der eigenen Schöpferkraft auseinandergesetzt hat, wird von diesem Buch wahrscheinlich überfordert sein, ebenso werden Atheisten mit diesem Buch nichts anfangen können, denn laut Helen Schucman, die „Ein Kurs in Wundern“ niedergeschrieben hat, hat ihr Jesus persönlich „Ein Kurs in Wundern“ diktiert. Für alle, die diesen spirituellen Dingen gegenüber offen sind, ist „Worte der Kraft“ auf jeden Fall ein Gewinn.

Chuck Spezzano: Worte der Kraft
Via Nova, 2016, 368 Seiten, Format: 16,2 x 3,2 x 22,6 cm
ISBN-10: 3866163584, ISBN-13: 978-3866163584

Unterstütze den Buchhandel vor Ort und kaufe beim Buchhändler deines Vertrauens, auch online unter www.genialokal.de.

No Comments

Post a Comment