Ab in die Hölle

Ein Buch über die Exzesse eines Investmentbankers? Hört sich prinzipiell nach einer zwar seichten aber durchaus amüsanten Lektüre an … dachte ich mir und bestellte mir das vorliegende Buch aus dem Finanzbuchverlag. Geschrieben wurde es von einem Banker, der berühmt wurde als er angebliche Gespräche in den Aufzügen von Goldmann Sachs auf Twitter veröffentlichte. Die

Am Ende der Teestraße

„1838 hatte Charles Stowe von Opium noch keine Ahnung. Er war einer jener englischen Gentleman, deren einziges Laster im Rauchen von Zigarren und Trinken von Whisky und deren größte Tugend in einer gewissen Neigung zur Ehre und in der Liebe zur Maßarbeit besteht.“ Schon etwa 20 Jahre zuvor nahm seine Geschichte ihren Anfang, als sein

Anfang und Ende

Ägypten kurz vor dem zweiten Weltkrieg. Die Familie Kamil leibt bescheiden aber solide vom Gehalt des Vaters, einem Beamten auf mittlerer Gehaltsstufe. Der älteste Sohn ist mehr oder weniger auf Arbeitssuche, die beiden jüngeren besuchen die Schule und die Tochter ist eine ehrbare junge Dame. Sie genießen durchaus ein gewisses Ansehen in ihrer Gegend bis

Angel Wagenstein: Leb wohl Shanghai

Kurz vor Ausbruch des 2. Weltkriegs. Die junge Schauspielerin Hilde Braun bekommt die Chance ihres Lebens. Weil sie arisch aussieht soll sie in einem der zahllosen deutschen Propagandafilme mitwirken und davor noch eben in Frankreich fotografiert werden. Was aber keiner weiß, sie ist Jüdin. Die Reichskristallnacht tobt gerade auf den Straßen Dresdens, als der jüdische

Aravind Adiga: Der weisse Tiger

„Der Verdächtige wurde zuletzt in einem Blau Karierten Kunstfaserhemd, einer orangefarbenen Kunstfaserhose und rostroten Sandalen gesehen …“ So stand es auf dem Plakat mit den er einst gesucht wurde. Aber von Anfang an. Das Dorf Laxmangarh im Bezirk Gaya ist die typische Idylle des indischen Hinterlandes. Landwirtschaft, kleine Dörfer, bescheidene Hütten, kein Strom, kein Wasser,

Bear Grylls: Schlamm, Schweiß und Tränen

Ein junger Man mit den besten Aussichten, eine militärische Bilderbuchkarriere in der härtesten Sondereinheit der Welt zu machen, fällt bei einem misslungenem Fallschirmsprung wie ein Stein auf den Boden, bricht sich dabei drei Wirbel, kann sich monatelang nicht bewegen und besteigt knapp zwei Jahre danach den Mont Everest. Gibt es nicht – würden Sie sagen?

Buchvorstellung: Die chinesische Delegation

Eine Delegation, bestehend aus hohen Beamten und Wirtschaftsbossen, kommt nach Deutschland. So weit nichts besonderes. Wenn diese Delegation aber aus dem chinesischen Ningbo kommt, in gut zwei Wochen halb Europa bereisen möchte, nebenbei noch an einer Konferenz teilnimmt und in diesem ganzen Stress auf eine junge aber selbstbewusste Reiseleiterin trifft, dann ist das Chaos vorprogrammiert.

Cecily von Ziegesar: GossipGirl – Alte Liebe, neue Lügen

Endlich ist es passiert – Nate, Blair, Serena und Co. kehren auf die Upper East Side zurück. Nein, nicht für immer, aber wenigstens nutzen die reichen Skandalnudeln ihre Weihnachtsferien, um einen Abstecher in die Vergangenheit zu wagen. Der neue Band der GossipGirl-Reihe ist in vier Teile untergliedert und zieht sich im Zeitraffer durch vier aufeinanderfolgende

Das Clean Team

„Wenn nach Mitternacht die trauernde Tochter eines reichen Selbstmörders aus Malibu anruft und einen Tatortreiniger bestellt, dann erwartet man wohl kaum, sie in einem schäbigen Motel am Highway 405 mitten im Industriegebiet von Carson anzutreffen. Andererseits, was weiß ich schon.“ Webster, genannt Web, weiß tatsächlich gar nichts. Der 29-jährige war zwar mal Lehrer, aber momentan